Leiteressen 2019

Alle Jahre wieder findet das Leiteressen aller Jugi- und Turnleiter des Turnvereins statt. Dieses Jahr ging es am 09. November 2019 mit dem Zug nach Winterthur und von dort mit dem Bus zum Tempodrom. Dort angekommen wurden die Helme gefasst und es wurde um die schnellste Rundenzeit mit den Elektrokarts gefahren. Alle durften zuerst einen Probelauf machen um danach im Qualifying um die begehrten Plätze im Finallauf zu kämpfen. Nach erst verhaltenen Rundenzeiten trumpften einige auf und fuhren nahe an den Rundenrekord der Profis heran. Im Finallauf war es dann ein Kopf an Kopf Rennen zwischen dem Oberturner und dem jüngsten Jugileiter, welcher beruflich mit richtigen Motoren zu tun hat. Am Schluss lag der jüngere winzige 9 Hundertstel vorne und entschied das Rennen für sich.

Im Anschluss machten wir uns wieder Richtung Altstadt auf und gingen ins Restaurant La Pergola zum Nachtessen. Aus der riesigen Speisekarte fand jeder etwas für sich und bei den meisten hatte auch noch ein Dessert Platz. Mit vollen Bäuchen ging es danach noch von einer Bar in die andere, wobei bei vielen ein Hauch Nostalgie aufkam, als man im Coyote Ugly von Früher erzählen konnte. So wurde noch lange geredet und nebenbei ein wenig getrunken, bis die Beine müde wurden vom herumstehen oder tanzen…

Ich möchte es nicht unterlassen, allen Leitern meinen herzlichen Dank auszusprechen, es ist in der heutigen Zeit nicht mehr selbstverständlich, dass man sich in seiner Freizeit aktiv für einen Verein engagiert und wöchentlich in der Turnhalle steht und so anderen eine Freude bereitet.